Worum es geht

In einer Zeit, in der das gequasselte, geschriene, geblödelte und verkündete Wort auf allen Kanälen unsere Aufmerksamkeit traktiert, sollte man sich nicht in die Verweigerung flüchten. Es gibt nämlich Texte, die sind wie Juwelen im Schlamm: klar, kristallin und in ihrer Prägnanz so reich, dass sie die bedeutungslose Wortflut des Alltags vergessen machen.

Seit Anfang 2016 arbeitet Martin Heckmann an der sorgfältigen Auswahl und Vertonung einiger dieser Textjuwelen. Dabei entstehen Geschichten, die man nicht nur einmal hören möchte. Gibt man ihnen den Raum, den sie brauchen, dann sprechen sie zu uns, sie locken uns, tanzen für uns, bereichern uns. Nicht alle Geschichten werden Ihnen unbekannt vorkommen, aber die Intensität mit der sie erzählt werden, vielleicht doch. Man möchte innezuhalten und horchen – nach außen und nach innen …

Es ist geplant, innerhalb der nächsten Jahre eine Reihe von mindestens zwölf Hörbüchern heraus- zugeben. Jedes ist einem bekannten, klassischen Autor gewidmet. Teils enthalten sie mehrere kurze Erzählungen, mal eine Balladensammlung, oder auch nur eine einzige Geschichte.

Die ersten drei Hörbücher sind ab sofort als CD im Buchhandel und digital bei amazon und spotify erhältlich.

Hier geht´s zur Hörbuch-Übersicht …